Wissenswertes

LTE: der erste Test aus 2011

Bewertung:  / 8
SchwachSuper 
Im folgenden beschreibe ich meine Erfahrungen (aus 2011, 2012, 2013 und 2014) in diversen Tests mit vodafone (LTE) der originalen Easybox 803 (später 904) und zuletzt der AVM Fritzbox (6840 LTE) und LTE selber gemacht habe. Die Easybox(en) wurde(n) seinerzeit noch mit separaten Empfangsmodem, oder mit einem separaten Empfangsstick (USB) betrieben. Sie hatte keine eigene Empfangstechnik integriert. Später war die gesamte Technik integriert in der Easybox, und auch in der AMV Fritzbox (6840 LTE).

Kurzinfo vorab: LTE von vodafone ist eine Telefonie und Internettechnik, welche über vorhandene Handyfunktürme arbeitet. Man spricht hier von der sog. 4G Technik. Weitere Details lesen Sie bitte iin den anderen LTE Berichten auf dieser Website.

Besonderheiten LTE: aktuell (Stand 2011, 2012, 2013) bietet ausschl. vodafone eine vollkommen kabelfreie Lösung von LTE an. Damit ist auch Telefonieren über Festnetzrufnummern ohne Kupferanschluss möglich.

Test aus dem Jahre 2011: Eigentlich eine tolle Sache (in Bezug auf meinen Test aus 2011) -  währen da nicht die im folgenden beschriebenen "Probleme" (die jedoch aktuell (Stand 2013) fast vollständig behoben sind):

1.) der Test aus dem Jahre 2011 war eine echte Katastrophe. Fast ständig ist die Telefonie ausgefallen - Internet funktionierte jedoch fast immer. Verwendet wurde seinerzeit noch die von vodafone mitgelieferte Easybox. Ich wollte ja erstmal testen, ob diese völlig neue Technik ("erfunden" ca. 2010, es ist ein "Upgrade" zur UMTS Technik, und erlaubt bis zu 300 MBit Datenraten per Funk) auch reibungslos funktioniert. Nun weiter zum Test.

2.) raustelefonieren über eine der insgesamt 5 erhaltenen Festnetznummern (054....-.....) war nahezu unmöglich. Es dauerte einfach eine Ewigkeit - oder es ging eben gar nicht. Es war praktisch unmöglich, auf eine Verbindung zu warten. So geht das GAR NICHT!

3.) reintelefonieren zu irgend eine meiner 5 erhaltenen Festnetznummern (054....-.....) war fast immer möglich, jedoch eben auch nicht wirklich immer. Damit kann man - gerade eben - noch leben.

4.) leider war es eben auch oft nicht möglich, mich zu erreichen. Auch hier muss man sagen: SO GEHT DAS NICHT!

Fazit (Test 2011): den Test habe ich nach ca. 4 Wochen abgebrochen. Immerhin hat vodafone Wort gehalten, und die Sache hat mich kein Geld gekostet (ich habe 5 Stück separate "Test-Rufnummern" erhalten).

Lesen Sie bitte noch den zweiten Test dieser LTE Serie: ( LTE: der zweite Test aus 2013 )

So, wie jeder Beitrag ist auch dieser Beitrag mal zu ende :-)